9-Waben-Radial-Schleuder mit Handantrieb


1 - 1 von 12 Ergebnissen

9-Waben-Radial-Schleuder mit Handantrieb

Artikel-Nr.: 09156-1

Auf Lager

511,00
Versandgewicht: 22 kg


Mögliche Versandmethoden: Abholung, Honigschleuderversand

Wichtiger Hinweis! Versandkosten 9,60 €
Bitte wählen Sie bei der Bestellung die Versandart "Honigschleuderversand".

Diese Schleuder ist für Flachzargenrähmchen bis zu einen Höhe von 159 mm (z.B. DNM 2/3, Zander 2/3, Dadant und Langstroth Honigraum)geeignet. Ganzrahmen können mit Hilfe der zusätzlich angebotenen Einhängegitter (Artikelnummer 09192) im Tangetialbetrieb geschleudert werden

Ausstattung der Honigschleuder:
• Handantrieb mit Freilauf und Rückdruckbremse
• Kessel Ø 520 mm
• der Boden ist plasmageschweißt und hat zum Ausfluss hin Gefälle
• Zum besseren Transport der Honigschleuder sind seitlich am Kessel Edelstahl-Tragegriffe angeschweißt
• Ausflusshöhe des fest angeschweißten und eben am Boden liegenden Edelstahl-Quetschhahnes = 410 mm
• Traverse, Mittelwelle, Kessel und Korb aus Edelstahl
• Füße aus Stahl
• Gewicht: ca. 20 kg

Beschreibung:
Diese 9-Waben-Radial-Honigschleuder zählt von der Konstruktion und Verarbeitung her zu den modernsten Honigschleudern dieser Größenordnung im Weltmaßstab. Die Waben lassen sich gut in den stabilen Schleuderkorb einstellen und schnell und sauber ausschleudern. Der plasmageschweißte Boden mit Gefälle zum Abflusshahn sorgt für einen sehr guten Ablauf des geschleuderten Honigs und ist damit auch besonders reinigungsfreundlich gestaltet. Diese Honigschleuder arbeitet sehr effektiv, ist aber auf Grund des anhaltenden Kraftaufwandes beim Bedienen der Handkurbel nur für Imkereien bis etwa 5 Völker geeignet.
Die 9-Waben-Radial-Schleuder mit Handantrieb wird für Flachzargenrähmchen von Dadant, DNM, Zander und Langstroth hergestellt. Die Rähmchenhöhe sollte 160 mm nicht überschreiten.
Je Schleuderdurchgang können 9 Flachzargenrähmchen im Radialbetrieb oder nach Einsatz der zusätzlich angebotenen Einhängegitter, 3 Ganzrahmen bis zur Wabenhöhe von 304 mm (im Tangentialprinzip) geschleudert werden. Im Tangentialbetrieb bedeutet, die Waben müssen von Hand gewendet werden. Bei Radialbetrieb werden die Rähmchen nicht gewendet. Sie schleudern mit dieser Honigschleuder im Radialbetrieb etwa in 3 Minuten einen 12,5 kg Eimer voll Honig. Zu beachten ist aber dass es anstrengend sein kann, wiederholt hintereinander 3 Minuten ununterbrochen die Kurbel an der Honigschleuder zu drehen.
Für die Schleuderung von Normal- oder Großwaben im Tangentialbetrieb benötigen Sie drei Einhängegitter (Art. 09192), die Sie bitte gesondert bestellen.
Alle unsere Honigschleudern sind gemeinsam mit den eingesetzten Antrieben CE zertifiziert.

Zu diesem Produkt empfehlen wir


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 0,59 kg
Versandgewicht: 1,1 kg
Versandgewicht: 0,742 kg
Versandgewicht: 0,9 kg
Versandgewicht: 0,14 kg

Diese Kategorie durchsuchen: Radial-Honigschleudern
1 - 1 von 12 Ergebnissen