Brutraumzarge Zanderbeute 10 Waben Kaltbau mit gut fassbaren Griffen, 20 mm Holzstärke

Artikel-Nr.: 04000
21,50
Versandgewicht: 4,8 kg

Diese falzlosen Zander- Zargen aus Kiefer- oder Fichtenholz mit Verrutschsicherung werden von erfahrenen Tischlern gefertigt. Sie sind leer ca. 4,8 kg schwer und bieten 10 Zanderrahmen im Kaltbau Platz. Ihre Nutzung ist sowohl als Brutraum, wie auch als Honigraum Zarge möglich.  
Sie sind für die moderne Hobbyimkerei ebenso wie auch für die Erwerbsimkerei geeignet. Zargen aus Fichtenholz zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus.

Aber Achtung: Holz ist ein in der Natur gewachsener Rohstoff, der seine Feuchte stets der Umwelt anpasst. Holz arbeitet bei Feuchtigkeit, die im Inneren der Zarge durch das Leben der Bienen und den Nektareintrag entsteht (Nektar enthält etwa sechs Mal soviel Wasser wie Honig). Ein Reißen oder Platzen von unbehandelten Zargen lässt sich auch bei bester Tischlerarbeit nicht vermeiden, wenn z. Bsp. ungünstige Einsatzbedingungen auftreten. Ungünstige Bedingungen können sein, wenn Feuchtigkeit von innen auf einen Wasserdampf undurchlässigen Anstrich, der außen auf die Zargen aufgebracht wurde, trifft. Auch z. Bsp. ungünstiges Wetter wie Nachtfröste im April bremsen oder verhindern den Transport von Wasser durch die Beutenwand oder andere Beutenteile. Dann kondensiert der Wasserdampf je nach Bedingung in der Beutenwand, die Holzfasern quellen auf und die Zargenwand kann reißen und platzen (Holz arbeitet, es verändert sein Volumen um  bis zu 12 %). Fehler beim Einsatz und der Nutzung der Zargen insbesondere durch falsche Anstriche und ungünstige Bedingungen lassen sich auch durch beste Tischlerarbeit nicht korrigieren.

Neue Zargen aus Kiefer- oder Fichtenholz sollten im Jahresverlauf nicht vor dem 20.05. und nicht nach dem 31.07. zum Ersteinsatz kommen. Wer seine Zargen optimal vor Rissen schützen möchte, oder zu anderen Jahreszeiten zum Einsatz bringt, kann diese neu von innen zwei Mal so oft mit Koralan® Beutenschutzlasur streichen, wie dies von außen erfolgte. Einen 100 % igen Schutz vor einem Reißen und Platzen von Zargen gibt es jedoch nicht. Natürlich belassene, ungestrichene Zargen von uns können stark reißen und platzen, sie halten aber in der Regel auch dann noch über 20 Jahre bei Freiaufstellung.
Wir können keine Reklamationen anerkennen, wenn die Zargen nicht wie empfohlen mit speziell hierfür entwickelter und zertifizierter Koralan® Beutenschutzlasur gestrichen werden. Ein anderer ungeeigneter Anstrich von außen z. Bsp. mit  Halböl, Firnis, anderen ungeeigneten Farben oder Lacken schließt Reklamationsansprüche durch uns aus. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und volle Honigtöpfe mit unseren Zanderzargen.

Hinweis zur Abbildung: Rähmchen und Trennschied sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 2,6 kg
Versandgewicht: 1,08 kg
Versandgewicht: 1,6 kg
Versandgewicht: 1,7 kg
Versandgewicht: 0,13 kg

Diese Kategorie durchsuchen: Zanderbeute nach Dr. Gerhard Liebig