LOGAR® 4-Waben-Tangentialschleuder, Korb ohne Mittelachse, Motor 110 W

Artikel-Nr.: 09124

Auf Lager

1.010,00
Versandgewicht: 23 kg


Mögliche Versandmethoden: Abholung, Großgeräteversand

Bitte wählen Sie bei der Bestellung die Versandart "Großgeräteversand", Versandkosten 9.95 €.

Diese 4-Waben-Tangential-Honigschleuder ohne Mittelwelle, mit robustem Motor und zum Edelstahlquetschhahn hin schrägen Boden

• Die Honigschleuder ist für DNM, Zander, Langstroth, Kuntzsch breit und Dadant nach Br. Adam. (Ries) geeignet
• 110 W Reimpulsmotor mit Rechts- und Linkslauf
• Kessel Edelstahl Ø 520 mm
• für max. Wabengröße 480 x 300 mm
• Abstand der Gitterstäbe ca.10 mm
• Ausflusshöhe Quetschhahn 410 mm
• am Boden liegender Edelstahl-Quetschhahn fest angeschweißt
• der Kesselboden ist zum Quetschhahn hin geneigt
• Füße Stahl
• Gewicht 25 kg

Sonderausrüstungen, die im gleichen Schleuderkessel der Honigschleuder eingesetzt werden können:
• 3-Wabenkorb für Großwaben z.B. Zander 1 ½ oder Dadant Blatt, allerdings noch mit Mittelachse
• 9-Waben-Radialkorb für Flachzargen Rähmchen bis 160 mm Höhe (Art.-Nr. 09167-1) mit 3 Einhängegittern (Art.-Nr. 09192) zum Schleudern von Großwaben im Tangentialbetrieb.
• Wachsausschleudertaschen (Art.-Nr. 09025). Um Unwuchten zu verhindern sollte das Entdecklungswachs gleichmäßig in jede Tasche eingewogen werden. Die gegenüber platzierten Entdecklungswachs-Schleudertaschen sollten nur ca. halb gefüllt werden.

Beschreibung der Honigschleuder:
Diese neue und trotzdem schon bewährte 4-Waben-Tangential-Honigschleuder mit 110 W Motor ist eine sehr langlebige, stabile, mit modernster Technik hergestellte, sauber verarbeitete neue Konstruktion. Der Schleuderkessel verfügt über einen von der gegenüberliegenden Seite aus schräg zum Abfluss hin abgesenkten Boden, so dass der Honig noch besser abfließen kann. Die Honigschleuder wurde für die Hobbyimkerei mit gehobenen Ansprüchen konzipiert.

Der Schleuderkorb bietet Platz für vier Ganz- oder acht Halbrähmchen. Die Waben müssen jeweils zweimal von Hand je Schleudergang gewendet werden. Dieser Vorgang wird erleichtert, weil durch die fehlende Mittelwelle genügend Platz dazu ist, die Waben innen im Korb zu wenden. Sie müssen nicht wie herkömmlich erst aus dem Korb gehoben werden. Dies erleichtert die Arbeit und spart Zeit. Alle Teile die mit Honig in Berührung kommen, wie Kessel, Korb, Traverse und Quetschhahn sind bei dieser Honigschleuder bereits aus Edelstahl. Der stabile, langlebige Reimpulsmotor wird am schwarzen Kasten hinter dem Motor eingeschaltet und wird dann über einen hinten am Motor angebrachten Schieber aus Metall stufenlos mit Rechts- und Linkslauf gesteuert. Das angeflanschte Untersetzungsgetriebe ist für eine maximale Korbdrehzahl von ca. 280 U/min ausgelegt und unter der Traverse über eine Steckverbindung mit dem Schleuderkorb verbunden. Die Abdeckung aus transparentem Kunststoff besteht aus zwei Hälften. Eine Hälfte ist zum Bestücken der Schleuder über ein Scharnier zu öffnen. Eine Edelstahlklemme hält die geöffnete Abdeckung sicher fest und sorgt bei Öffnung gleichzeitig für eine Abschaltung des Motors. Durch Schließen der Schleuder erhält der Motor dann wieder Strom und kann über den Regler entsprechend in der Geschwindigkeit und nach rechts oder links gesteuert werden. Durch die geschlossene Plastikabdeckung können Sie den Schleudervorgang beobachten und die Drehzahl des Korbes anpassen. Zum Reinigen kann die Traverse gemeinsam mit dem Motor leicht über eine Steckverbindung vom Korb abgezogen werden. Auch der sehr sauber verarbeitete Schleuderkorb lässt sich problemlos aus der Schleuder entnehmen. Durch die saubere Verarbeitung der Gitterstäbe ist er auch besonders gut zu reinigen. Die Schleuder belegt in Verarbeitung, Design sowie Preis-Leistungs-Verhältnis einen Spitzenplatz auf dem Weltmarkt. Durch den geringen Abstand von ca. 10 mm zwischen den einzelnen Edelstahlgitterstäben des Wabenkorbes werden die Waben beim Schleudern geschont und sie können besonders effektiv, schnell und sauber arbeiten. Ein Vorteil kann es auch sein, dass diese Honigschleuder durch die Edelstahlgriffe am Schleuderkorb gut zu transportieren ist und wenig Platz beansprucht. Es ist eine Honigschleuder, die ich Ihnen in dieser Klasse vorbehaltlos empfehlen kann.

Zum Abschluss noch mein Standpunkt zur Motorleistung von 110 W. Früher wurde eine solche Honigschleuder mit nur etwa halb so starken Motoren geliefert und diese waren ebenfalls völlig ausreichend. Der 110 W Motor stellt für diese Schleuder eine optimale Lösung dar. Stärkere Motoren haben eine andere langsamere Übersetzung. Alle unsere Honigschleudern sind gemeinsam mit den eingesetzten Antrieben CE zertifiziert.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

Entdecklungswachs-Ausschleudertaschen
15,50
Versandgewicht: 1,1 kg

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 1,1 kg
Versandgewicht: 0,11 kg
Versandgewicht: 0,71 kg
Versandgewicht: 6 kg
Versandgewicht: 0,35 kg

Auch diese Kategorien durchsuchen: Tangential-Honigschleudern, Startseite